Trachycarpus martianus ( Hanfpalme)

Licht und Standort

 

Hanfpalmen benötigen bei der Kultivierung in Wohnungen täglich mindestens drei bis vier Stunden direktes Sonnenlicht. Die im Freien gepflegten Palmen dieser Gattung sollten einen vollsonnigen Standort bekommen.

Gießen und Wässern

 

Vom Frühling bis zum Herbst wird die Palme gleichmäßig gegossen, so dass der Wurzelballen vollständig, bis zum Grund feucht ist. Im Winter schränkt man das Gießen ein. Die Gießhäufigkeit ist stark von den Temperaturen abhängig.