Bogenhanf

 

 

Ficus / Bonsai

 

Der Ficus Ginseng gehört zur Familie der Maulbeerbaumgewächse. Er verdankt den Beinamen "Ginseng" seinen sehr stark verdichteten Luftwurzeln. Der Fiscus Ginseng bevorzugt helle Standorte ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die ideale Raumtemperatur beträgt zwischen 19 °C und 22 °C. Während der Winterzeit sollten 10 °C nicht dauerhaft unterschritten werden. Den Topfballen immer feucht halten, die Blätter gelegentlich mit Wasser besprühen und Staunässe vermeiden

 

 

 

 

Der Bonsai stammt ursprünglich aus China und wächst dort in den subtropischen Gebieten. Er bevorzugt einen hellen Standort und benötigt ganzjährig viel Licht. Im Sommer steht er auch sehr gerne draußen an einem hellen, aber vor der Mittagssonne geschützten, Ort. Der Bonsai sollte sparsam mit kleinen Mengen lauwarmen Wassers gegossen werden, sobald sich der Wurzelballen trocken anfühlt. Gerade wenn es im Sommer sehr warm ist, ist tägliches Gießen notwendig. Staunässe ist unbedingt zu vermeiden. Gedüngt werden sollte zwischen Frühjahr und Herbst einmal im Monat mit speziellem Bonsaidünger. Im Winter sollte die Pflanze an einem kühlen und hellen Fensterplatz stehen. Ein Platz in der Nähe der Heizung ist im Winter nicht empfehlenswert, da es dem Bonsai dort zu warm und trocken werden würde. Ansonsten gilt bei Bonsai: Jeder ist einzigartig!

 

 

 

 

 

 

 

 

Euphor Su Tirucalli / Bleistiftstrauch

 

 

 

 

Anthurium Polyschistum Tweed / falsches Marihuana

 

 

 

 

 

 

 

Polyscias /Fiederaralie

 

 

 

Calathea

 

 

 

Senecio Aquarine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antik mix

 

 

 

Spathiphyllum / Scheidenblatt

 

Spathiphyllum mit mind. 5 Blüten ist eine ausgesprochen elegante Pflanze, die ganzjährig wärme und hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugt. Idealerweise steht sie schattig bis halbschattig bei normaler Raumtemperatur und ohne direkte Sonneneinstrahlung. Während der Winterzeit sollte monatlich gedüngt und eine Raumtemperatur von 13 °C nicht dauerhaft unterschritten werden.
Die Erde gleichmäßig feucht halten und die Blätter (nicht die Blüten) regelmäßig mit Wasser besprühen.

 

 

 

Jungle Jewels

 

 

 

 

Maranta Fasc Tricolo

 

 

 

 

Chamaedorea / Bergpalme

 

 

Die Bergpalme stammt ursprünglich aus Mexiko und gehört zu den beliebtesten Zimmerpalmen. Sie ist eine ideale Zimmerpflanze, da sie fast überall gedeiht, auch bei wenig Licht und trockener Luft. Die Fiederpalme bevorzugt helle bis halbschattige Plätze ohne direkte Sonneneinstrahlung. Über die Winterzeit sollten 15 °C nicht dauerhaft unterschritten werden und nur mäßig gießen, sodass der Wurzelballen nicht austrocknet. Sobald es wärmer wird, benötigt sie entsprechend mehr Wasser, jedoch sollte Staunässe vermieden werden.
Die Blätter gelegentlich mit Wasser besprühen.
Im Zeitraum zwischen März und August zweimal wöchentlich düngen.

 

 

 

Glückskastanie

 

 

 

 

 

 Glückskastanie

 

 

 

 

Castanos

 

 

 

Dieffenbachia klein

 

 

 

sehr große Kentia Palme

 

Höhe ca 2,3m

Durchmesser ca 2,2m

Bambus Orchidee

Orchidee

Orchidee

Orchidee